whatshotTopStory

Alter Schätze, neu entdeckt


Der Goslarer Denkmalschützer Friedrich-A. Linke zeigt einen „Alltagshelfer“, den es unter anderen beim   Kaminabend des Museumsvereins Goslar im Goslarer Museum zu entdecken gilt. Foto: Privat
Der Goslarer Denkmalschützer Friedrich-A. Linke zeigt einen „Alltagshelfer“, den es unter anderen beim Kaminabend des Museumsvereins Goslar im Goslarer Museum zu entdecken gilt. Foto: Privat

Artikel teilen per:

09.01.2017

Goslar. Kleine Kostbarkeiten, Schmuckstücke und Seltenheiten sollen anschaulich den Teilnehmern des ersten Kaminabends dieses Jahres des Museumsvereins Goslar präsentiert werden.



Aus Museumsarchiven zusammengestellt, auf Dachböden wiedergefunden und aus Antiquitätsstuben zusammengetragen, können Hobbyhistoriker, Fans und Gäste die „Rätselhaften Gegenstände“ bei einer heiteren, kulturwissenschaftlichen Raterunde entdecken. Vorgestellt werden die seltenen Kostbarkeiten von Friedrich-A. Linke, der auch verraten wird, welches Geheimnis sich hinter diesem oder jenem Antiquariat verbirgt.

Die Veranstaltung „Rätselhafte Gegenstände“ aus der Industrie-, Agrar- und Sozialgeschichte der Region Goslar findet am Donnerstag, 19. Januar 2017, um 19 Uhr im Kaminzimmer des Goslarer Museums statt. (Zutritt über den alten Eingang an der Abzucht). Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos; Spenden für die Museumsarbeit des Vereins sind jedoch gern gesehen.


zur Startseite