Helmstedt

Altholz an der K 58 im Beienroder Holz entsorgt


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

06.04.2018

Lehre. Wie die Pressestelle des Landkreises heute berichtet, wurde Mitte März an einem Waldweg im Beienroder Holz an der Kreisstraße 58 zwischen Boimstorf und Lehre die illegale Entsorgung einer großen Menge Altholz mit einer auffälligen Lackierung festgestellt. Nun wurde am Osterwochenende weiteres Altholz entdeckt, welches die gleiche Lackierung aufweist.






Der Abteilungsleiter der Unteren Abfallbehörde, Kai Wunderling, betont, dass die Beseitigung dieser Abfälle Kosten von mehreren hundert Euro verursacht, die zunächst der Allgemeinheit zur Last fallen.

Der Landkreis Helmstedt bittet daher um Hinweise zur Täterermittlung.

  • Wer kann Angaben zu den möglichen Tätern machen?

  • Wer hat ein größeres Transportfahrzeug oder einen PKW mit Anhänger mit größeren Mengen Altholzabfällen am Beienroder Holz gesehen?

  • Wer kann Hinweise geben, wo das Klettergerüst oder die Gartenhütte mit der auffällig bunten Lackierung zuvor gestanden hat?


DieHinweise nehmen die örtlichen Polizeidienststellen und der Geschäftsbereich Abfallwirtschaft, Wasser und Umweltschutz unter der Telefonnummer 05351 / 121 – 2518 oder per E-Mail unter wildermuell@landkreis-helmstedt.de entgegen. Die, wenn gewünscht, vertrauliche Behandlung entsprechender Hinweise wird zugesichert.




zur Startseite