Sie sind hier: Region >

Altstadtfest - Gut zu wissen



Goslar

Altstadtfest - Gut zu wissen

von Anke Donner


Ab Freitag findet in Goslar das Altstadtfest statt. RegionalHeute.de hat noch einige nützliche Hinweise zum Fest. Foto: Stadt Goslar
Ab Freitag findet in Goslar das Altstadtfest statt. RegionalHeute.de hat noch einige nützliche Hinweise zum Fest. Foto: Stadt Goslar Foto: STADT GOSLAR

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Das Goslarer Altstadtfest steht unmittelbar vor der Tür. In der gesamten Innenstadt soll ab Freitag drei Tage gefeiert werden. Wo welche Bühnen stehen, hat regionalGoslar.de bereits verraten. Weitere nützliche Tipps zeigen wir in einer Kurzübersicht. 

Parken: Geparkt werden darf zum Beispiel in den Parkhäusern Wohldenbergerstraße, Bäckerstraße und Charley-Jacob-Straße. Zudem stehen Parkplätze auf dem Christian-von-Dohm-Platz, in der Marktstraße, in der Glockengießerstraße und an der Kaiserpfalz zur Verfügung.


Toiletten: Öffentliche Toiletten befinden sich am Jakobikirchhof, an der Marktkirche, auf dem Domplatz und in der oberen Kornstraße. Eine behindertengerechte WC-Anlagen befindet sich an der Marktkirche. Die Toiletten sind an allen Veranstaltungstagen bis 1 Uhr geöffnet.

Glasflaschen: Getränke, vor allem in Glasflaschen, sind nicht erwünscht. Zu groß ist die Gefahr, dass es zu Verletzungen kommt.


Jugendschutzkontrollen: Die Beamten der Polizei Goslar werden an allen Veranstaltungstagen verstärkte Jugendschutzkontrollen durchführen. Wer also unter 16 Jahren ist, sollte lieber die Finger vom Alkohol lassen.

Flohmarkt: Für die Flohmärkte an allen drei Veranstaltungstagen ist keine Anmeldung notwendig. Die Standgebühren betragen 3 Euro je Meter. Kinder auf Decken zahlen keine Gebühren.

Wochenmarkt: Aufgrund des Altstadtfestes fällt der Wochenmarkt auf dem Jakobikirchhof am Freitag den 11.September aus.


zur Startseite