whatshotTopStory

Am 4. September öffnet die Briefwahlstelle


Ab dem 4. September ist die Briefwahlstelle geöffnet. Symbolfoto: Marc Angerstein
Ab dem 4. September ist die Briefwahlstelle geöffnet. Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

25.08.2017

Peine. Die Briefwahlstelle der Stadt Peine öffnet ab Montag, den 4. September. Wählerinnen und Wähler, die an der Bundestagswahl durch Briefwahl teilnehmen wollen, können dann in der Briefwahlstelle unter Vorlage ihrer Wahlbenachrichtigungskarte sowie ihres Personalausweises einen Wahlschein beantragen und die Briefwahl direkt vor Ort durchführen.



Die Briefwahlstelle befindet sich im Bürgerbüro des Rathauses Peine, Kantstraße 5, 31224 Peine, und ist während der folgenden Öffnungszeiten zu erreichen:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 8 Uhr bis 16 Uhr,
Mittwoch: 8 Uhr bis 18 Uhr,
Freitag: 8 Uhr bis 12 Uhr

Die Wahlbenachrichtigungskarten werden zurzeit an die Wählerinnen und Wähler versendet.

Die Briefwahlunterlagen können über folgende Wege beantragt werden:



• Online auf der Interseite der Stadt Peine www.peine.de und hier auf der Startseite unter „Aktuelles“

• Online per Smartphone und QR-Code, der sich auf der Wahlbenachrichtigungskarte befindet und gescannt werden muss

• Per Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte (= Wahlscheinantrag). Wichtig: Bitte die Unterschrift
nicht vergessen

Für Fragen zu weiteren Möglichkeiten und für allgemeine Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Briefwahlstelle telefonisch unter der zentralen Telefonnummer 49 300 gerne zur Verfügung.


zur Startseite