Sie sind hier: Region >

Am Osterwochenende gibt es viel zu erleben



Wolfsburg

Am Osterwochenende gibt es viel zu erleben

von Sandra Zecchino


Ostern ist was los in Wolfsburg. Symbolbild: Christina Ecker
Ostern ist was los in Wolfsburg. Symbolbild: Christina Ecker Foto: Christina Ecker

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Viele Veranstaltungen warten am Osterwochenende. regionalHeute.de hat eine kleine Zusammenstellung erstellt.



Über Ostern finden natürlich wieder die traditionellen Osterfeuer statt. Eine Liste der Termine und Orte hat regionalHeute.de hier zusammengestellt.

Die Historischen Museen am Schloss Wolfsburg und im Schloss Fallersleben laden an allen Osterfeiertagen sehr herzlich zu einem Besuch ein – und zwar bei freiem Eintritt. Geöffnet ist das Stadtmuseum Schloss Wolfsburg am Ostersonnabend von 13bis 18 Uhr, Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 11 bis 18 Uhr. Das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum öffnet morgens zu denselben Zeiten, schließt jedoch jeweils schon um 17 Uhr.

Ostersamstag, den 15. April


Um 11 Uhr startet am Gewerkschaftshaus in der Siegfried-Ehlers-Straße 2 der Ostermarsch für Toleranz.

Mit Mike Batts Voice in the dark geht es ab 19 Uhr in ein rätselhaftes Universum aus Klängen, Bildern und Emotionen.

Ostersonntag, den 16. April



Auf der Burg Neuhaus führt die Kuratorin Elke Fuchs durch die Ausstellung "Im Dienst der Rassenfrage". Die kostenlose Führung beginnt um 15 Uhr.

Santiano treten um 19 Uhr im Congresspark Wolfsburg auf.

Von 20 bis 22.30 Uhr lädt derDelphin Palast zum "Zauber der Travestie",mit Gästen aus Namenhaften Kabaretts Deutschlands.

Ab 23 startet der Ostertanz im Sauna-Club im Hallenbad.


zur Startseite