Sie sind hier: Region >

Am Osterwochenende gibt es viel zu erleben



Gifhorn

Am Osterwochenende gibt es viel zu erleben


Ostern ist was los. Symbolbild: Anke Donner
Ostern ist was los. Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Gifhorn. Keine Frage - dieses (verlängerte) Wochenende steht ganz im Zeichen des Osterfestes. Was man neben Eier färben und Geschenke suchen noch so machen kann, haben wir in einer Veranstaltungsübersicht zusammengestellt.



Über Ostern finden natürlich wieder die traditionellen Osterfeuer statt. Eine Liste der Termine und Orte hat regionalHeute.dehierzusammengestellt.

Karfreitag, 30. März


9.30 bis 18 Uhr: Schlüpfen der Osterküken im Otter-Zentrum, Ort: Otter-Zentrum Hankensbüttel, Sudendorfallee 1, Hankensbüttel


11 bis 17 Uhr:Sonderausstellung „Von Deutsch-Ostafrika nach Tansania“, Ort: Historisches Museum Schloss Gifhorn, Schlossplatz 1, Gifhorn

17 Uhr: Oratorienkonzert - Kreiskantorei und der Kirchenchor Wittingen, Ort: St. Stephanuskirche, Marktplatz, Wittingen

Karsamstag, 31. März



9.30 bis 18 Uhr: Ostereiersuche und Schlüpfen der Osterküken im Otter-Zentrum, Ort: Otter-Zentrum Hankensbüttel, Sudendorfallee 1, Hankensbüttel

11 bis 17 Uhr:Sonderausstellung „Von Deutsch-Ostafrika nach Tansania“,
Ort: Historisches Museum Schloss Gifhorn, Schlossplatz 1, Gifhorn

Ostersonntag, 1. April


9.30 bis 18 Uhr: Ostereiersuche und Schlüpfen der Osterküken im Otter-Zentrum, Ort: Otter-Zentrum Hankensbüttel, Sudendorfallee 1, Hankensbüttel

11 bis 17 Uhr:Sonderausstellung „Von Deutsch-Ostafrika nach Tansania“, Ort: Historisches Museum Schloss Gifhorn, Schlossplatz 1, Gifhorn

Ostermontag, 2. April


9.30 bis 18 Uhr: Ostereiersuche und Schlüpfen der Osterküken im Otter-Zentrum, Ort: Otter-Zentrum Hankensbüttel, Sudendorfallee 1, Hankensbüttel

11 bis 17 Uhr:Sonderausstellung „Von Deutsch-Ostafrika nach Tansania“, Ort: Historisches Museum Schloss Gifhorn, Schlossplatz 1, Gifhorn


zur Startseite