whatshotTopStory

Ampel an der Heinrich-Nordhoff-Straße wird abgeschaltet - Einschränkungen ab Dienstag

An der Kreuzung mit der Lessingstraße werden einige Fahrbeziehungen gesperrt. Die Ampel wird mit LED-Technik ausgestattet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

10.01.2021

Wolfsburg. Im Zuge der Sanierungsarbeiten an der Ampel Heinrich-Nordhoff-Straße/Lessingstraße kommt es ab Dienstag zu Verkehrseinschränkungen im Kreuzungsbereich. Das teilt die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung mit.



Da die Arbeiten nur bei ausgeschalteter Ampelanlage erfolgen können, werden zum Erhalt der Verkehrssicherheit einige Fahrtrichtungen eingeschränkt oder unterbrochen. So wird das Abbiegen aus der Lessingstraße nur noch nach rechts in östlicher Fahrtrichtung auf die Heinrich-Nordhoff-Straße möglich sein. Auch von der Ausfahrt des VW-Parkplatzes kann nur rechts in Richtung Fallersleben abgebogen werden.

Kein Abbiegen in die Lessingstraße


Für die auf der Heinrich-Nordhoff-Straße aus Fahrtrichtung Osten kommenden Fahrzeuge ist die Zufahrt zur Lessingstraße gesperrt. Diese werden durch Umleitungsbeschilderung über die Kreuzung Heinrich-Nordhoff-Straße/Saarstraße stadteinwärts geführt.

An der genannten Ampel werden die zirka 20 Jahre alten Signalgeber erneuert. Die Signalgeber sind noch mit Glühbirnen ausgestattet. Sie erhalten künftig LED-Technik und benötigen nur noch ein Drittel der Energie. Die Arbeiten an der Lichtsignalanlage werden voraussichtlich bis zum Ende der 2. Kalenderwoche abgeschlossen sein.


zur Startseite