Sie sind hier: Region >

An die Nähmaschinen, fertig, los



Wolfsburg

An die Nähmaschinen, fertig, los


Ran an die Nähmaschinne hieß es für die teilnehmerinnen des Upcycling Projekts im Jugendzentrum Haltestelle. Foto: Stadt Wolfsburg
Ran an die Nähmaschinne hieß es für die teilnehmerinnen des Upcycling Projekts im Jugendzentrum Haltestelle. Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Mitte Oktober fand das erste Upcycling Projekt im Jugendzentrum Haltestelle statt. Die Teilnehmerinnen im Alter von 13-18 Jahren verbrachten einen künstlerischen Tag und ließen beim Trend „Aus Alt mach Neu“ ihrer Kreativität freien Lauf.



Ausmessen, aufzeichnen, schneiden, Reißverschlüsse einnähen, Knöpfe befestigen, Faden einfädeln, lachen, neue Mädchen kennen lernen und vieles mehr stand auf dem Programm, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Aus Gurtbändern wurden Schlüsselanhänger genäht, aus Sitzflächen alter Liegestühle entstanden Laptoptaschen, aus Bannern vom Musical Hairspray, gesponsert vom Staatstheater Braunschweig, wurden große Einkauftaschen und kleine Federmäppchen genäht.

Im Zuge des Upcycling Projekts entstanden viele bunte Unikate, die die Teilnehmerinnen natürlich mit nach Hause nehmen durften. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es ein rundum gelungener Tag war. Dementsprechend wurde auch ein weiterer Termin vereinbart. Das nächste Upcycling Projekt findet am Samstag, 25. November von 10 bis 17 Uhr im Jugendzentrum Haltestelle statt. Anmeldungen können ab sofort bei Melanie Bergmann in der Haltestelle abgeholt werden.


zur Startseite