Sie sind hier: Region >

Andrea Hanke vor Wechsel nach Hannover - Grüne bedauern dies



Braunschweig

Andrea Hanke vor Wechsel nach Hannover - Grüne bedauern dies


Dr. Andrea Hankes Zeit in Braunschweig lönnte bald zu Ende sein. Foto: Archiv/Robert Braumann
Dr. Andrea Hankes Zeit in Braunschweig lönnte bald zu Ende sein. Foto: Archiv/Robert Braumann Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Offiziell bestätigt ist noch nichts, doch offenbar ist der Abschied von Sozialdezernentin Dr. Andra Hanke in Richtung Hannover beschlossene Sache. In einer Stellungnahme drückt Grünen Fraktionsvorsitzende Dr. Elke Flake ihr Bedauern aus.



„Wir finden es äußerst bedauerlich, dass Dr. Andrea Hanke nach so kurzer Zeit ihre Tätigkeit in Braunschweig beendet. Als Dezernentin für Soziales, Schule, Gesundheit und Jugend hat sie in diesen wichtigen Bereichen sehr gute Arbeit geleistet und vieles angeschoben.

<a href= Elke Flake. ">
Elke Flake. Foto: Grüne




Erinnern möchten wir beispielsweise an Frau Dr. Hankes Engagement für die Schulentwicklungsplanung, die Ganztagsgrundschulen und die Kinderbetreuung. Diese Bereiche liegen auch unserer Ratsfraktion sehr am Herzen und dürfen nach ihrem Weggang keinesfalls brach liegen.

Gleich zu Beginn ihrer Amtszeit musste Frau Dr. Hanke eine große Herausforderung bewältigen. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister, der Stadtverwaltung und den Ratsgremien hat sie die Unterbringung und Betreuung der ankommenden Flüchtlinge hier vor Ort super gemanagt.

Wir hoffen sehr, dass es gelingen wird, den freiwerdenden Posten schnell mit einer engagierten Nachfolgerin oder einem engagierten Nachfolger zu besetzen. Eine längere Vakanz an der Spitze dieses wichtigen Dezernats können wir uns wirklich nicht leisten.“


zur Startseite