whatshotTopStory

Anrufer gaben sich als Polizeibeamte aus

Die Polizei warnt noch einmal ausdrücklich vor Betrügern.

Wieder versuchten Anrufer, das Geld ihrer Opfer zu ergaunern.
Wieder versuchten Anrufer, das Geld ihrer Opfer zu ergaunern. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

07.09.2020

Salzgitter. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kamI es am Wochenende wieder zu Trick-Anrufen, bei denen sich die Täter als Polizeibeamte ausgaben.


In mindestens zwei Fällen riefen laut Polizei unbekannte Personen bei den Geschädigten an und gaben sich als Polizeibeamte zu erkennen. In ihren Gesprächen hatten sie versucht, den Angerufenen persönliche Fragen zu stellen bzw. eine frei erfundenen Geschichte zu erzählen. Hintergrund dieser Gespräche ist stets das Erlangen persönlicher Daten, insbesondere auch finanzieller Art. In beiden Fällen kam es zu keinem Vermögensschaden.

Von daher warnt die Polizei, dass sie sehr misstrauisch sein sollten, wenn sich fremde Personen unter einem Vorwand an sie wenden. Nennen sie niemals persönliche Dinge von ihnen und geben sie niemals eine Auskunft über ihre Vermögensverhältnisse. Vertrauen sie sich nach Erhalt eines solchen Gespräches immer gleich ihren Angehörigen an und suchen sie Rat und Hilfe bei ihrer Polizei. Im Notfall erreiche sie die Polizei unter 110.


zur Startseite