whatshotTopStory

Anzeige wegen Unterschlagung bei der Jugendspielgemeinschaft

von Christoph Böttcher


Symbolbild/Foto: Marc Angerstein
Symbolbild/Foto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

15.02.2017

Gifhorn. Ein Unbekannter steht im Verdacht bei der Fußball-Jugendspielgemeinschaft (JSG) der Gifhorner Vereine MTV Gamsen, SSV Kästorf und des VFR Wilsche-Neubokel eine größere Geldsumme unterschlagen zu haben.



Bei der Polizei Gifhorn wurde der Vorfall bereits angezeigt. Pressesprecher Thomas Reuter bestätigte dies, konnte aber keine weiteren Informationen zum laufenden Verfahren herausgeben. regionalHeute.de sprach mit Armin Schellin, Geschäftsführer des MTV Gamsen, über den Vorfall. Das Geld sei noch im vergangenen Jahr verschwunden, eine genaue Summe wollte er aufgrund des laufenden Verfahrens jedoch nicht nennen. Es gebe aber einen Verdacht, dem von Seiten der Behörden nachgegangen wird. Finanzielle Probleme hat die JSG dadurch vorerst nicht zu fürchten, dennoch muss dem Fall selbstverständlich nachgegangen werden. Schellin ist abervor allem wichtig, dass "der Sport darunter nicht leidet". Die JSG wurde im Sommer 2014 gegründet, um den Jugendfußball in der Region zu fördern.


zur Startseite