whatshotTopStory

Arbeiten am Hallenbad: Landkreis sucht nach Firma

Dies ist schon das dritte Ausschreibungsverfahren. Bisher konnte noch keine Firma für den Auftrag gefunden werden.

Damit das Bad wieder in Betrieb genommen werden kann, wird dringend eine Firma für nötige Arbeiten am Becken gesucht. Symbolbild.
Damit das Bad wieder in Betrieb genommen werden kann, wird dringend eine Firma für nötige Arbeiten am Becken gesucht. Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

23.06.2020

Vechelde. Das Vechelder Hallenbad kann auch in den kommenden Wochen nicht genutzt werden. Grund ist ein Defekt am Hubboden. Für eine weitere Untersuchung des Schadens musste nach Pfingsten zunächst das Wasser aus dem Becken abgelassen werden. „Wir haben die erforderlichen Arbeiten bereits zwei Mal erfolglos ausgeschrieben und hoffen nun, im dritten Ausschreibungsverfahren eine Firma zu finden, die uns bei der Sanierung des Hubbodens begleiten kann“, erklärt Kreissprecher Fabian Laaß. Dies berichtet der Landkreis Peine.


Werde eine Firma gefunden, solle die Ausführung der Arbeiten schnellstmöglich stattfinden. "Wir wissen, wie wichtig die Schwimmhalle für den Schulbetrieb in Vechelde und auch für die Gemeinde ist. Deshalb arbeiten wir mit Hochdruck daran, das Bad wieder öffnen zu können", so Laaß.


zur Startseite