Braunschweig

Arbeitskreis Wissenschaft und Wirtschaft hat einen neuen Leiter


Jan Tobias Hackenberg ist neuer Leiter des Arbeitskreises Wissenschaft und Wirtschaft in Braunschweig.

Foto: AWW
Jan Tobias Hackenberg ist neuer Leiter des Arbeitskreises Wissenschaft und Wirtschaft in Braunschweig. Foto: AWW Foto: AWW

Artikel teilen per:

06.09.2019

Braunschweig. Mit Jan-Tobias Hackenberg hat der Arbeitskreis Wissenschaft und Wirtschaft in Braunschweig einen neuen Leiter. Dies berichtet das Gremium in einer Pressemitteilung. Hackenberg war zuletzt als Unternehmensjurist für die Deutsche Telekom und den Arbeitgeberverband Telekommunikation und IT tätig.


Zu Hackenbergs Ernennung habe demnach Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusman persönlich bei einem Treffen mit dem neuen Leiter gratuliert. Beide hätten die Gelegenheiten genutzt, um einige Besonderheiten und aktuelle Angelegenheiten der Braunschweiger Wissenschafts- und Wirtschaftslandschaft zu besprechen. Der Arbeitskreis habe sich das Ziel gesetzt, die Bedingungen für die Wissenschaftsregion Braunschweig sowie die Wirtschaftsbedingungen allgemein zu verbessern. Das Gremium verstehe sich, lauter eigener Aussage, als Mittler zwischen den Bürgern Braunschweigs und politischen Gremien, wie Rat und Ausschüssen der Stadt Braunschweig. Hackenberg dazu: „Wir freuen uns nicht nur über persönliche Mitarbeit sondern auch über alle Anregungen, Vorschläge, Verbesserungsideen und Informationen zum Thema Wissenschaft und Wirtschaft und wollen gemeinsam daran mitarbeiten Braunschweigs Potentiale in diesen Bereichen, die auch die Forschung enthalten, optimal zu entwickeln und Rahmenbedingungen zu verbessern. Rat, Expertise und jeder Fingerzeig von Unternehmer, Freiberufler, Studenten und Wissenschaftler aber auch von jedem interessierten Bürger brauchen wir.“


zur Startseite