Wolfenbüttel

Arbeitslosigkeit auf Jahrestief



Artikel teilen per:

28.11.2013


Wolfenbüttel. Die Arbeitslosigkeit ist im November weiter gesunken.

„Der anfangs milde November hat die Arbeitslosigkeit in der Region weiter auf ein Jahrestief schmelzen lassen. Mit Beginn der Frostperiode wird die Zahl der Menschen ohne Arbeit jedoch erwartungsgemäß im kommenden Monat ansteigen. Diese saisonale Arbeitslosigkeit lässt sich zu großen Anteilen den Außen- und Bauberufen zuordnen", kommentiert Harald Eitge, Leiter der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar die aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

Zurzeit sind 3559 Wolfenbütteler ohne Arbeit. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 5,8 Prozent. Dies geht aus dem Arbeitsmarktreport der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar hervor, welchen wir hier zum Download zur Verfügung stellen.


zur Startseite