Wolfsburg

Arm gebrochen: Radfahrer rammt Fußgängerin


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

13.05.2016


Wolfsburg. Die Polizei Wolfsburg bittet einen noch unbekannten Fahrradfahrer sich mit der Polizeiwache in Verbindung zu setzen. Der Radfahrer stieß am Montagnachmittag in der Fußgängerzone der Porschestraße mit einer 49 Jahre alten Fußgängerin zusammen. Die 49-Jährige stürzte und verletzte sich, während der gesuchte Biker weiterfuhr. Rettungssanitäter brachten die Verletzte ins Klinikum, sie erlitt eine Unterarmfraktur.

Die 49-Jährige kam gegen 17 Uhr aus der City-Galerie und ging durch die Fußgängerzone links in Richtung Rathausvorplatz, als in Höhe eines Blumenladens von vorn ein Fahrradfahrer entgegenkam und frontal in die Wolfsburgerin hineinfuhr. Nach dem folgenden Sturz habe sie noch mit dem Radfahrer gesprochen, bevor dieser weiterfuhr. Zwei Passantinnen, deren Personalien ebenfalls noch nicht polizeilich bekannt sind, haben den Vorfall beobachtet, so ein Beamter. Auch diese beiden Zeuginnen werden gebeten, sich zu melden.

Der Fahrradfahrer sei vermutlich italienischer Abstammung, zirka 28 Jahre alt und 176 cm groß. Der Gesuchte sei sehr schlank, habe kurzes schwarzes Haar und einen weißen Fahrradhelm getragen. Bekleidet war der Unfallbeteiligte mit einem rosafarbenen Polo-Shirt. Der gesuchte Biker und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 zu melden.


zur Startseite