whatshotTopStory

"Artgeschoss" 2014: Steeneck und Bähr-Immobilie soll Kunst auf Zeit beherbergen

von Anke Donner


Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

15.11.2013


Wolfenbüttel. Nachdem die Kunstausstellung "Artgeschoss" im Frühjahr auf große Begeisterung gestoßen ist (WolfenbüttelHeute.de berichtete), soll sie auch im Jahr 2014 weitergehen. Ein passendes Objekt hat die Stadt Wolfenbüttel schon gefunden - die Steeneck und Bähr-Immobilie auf der Langen Straße.


Hier soll 2014 die Kunstausstellung "einziehen" - die Steeneck und Bähr-Immobilie. Foto:



Das alte Hertie-Kaufhaus steht der Ausstellung im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung, doch gemeinsam mit der Stadt Wolfenbüttel hat City-Managerin Nina Heptner schon eine Alternative gefunden. Die Steeneck-Liegenschaft am Ende der Langen Straße soll ab dem 02.Mai 2014 wieder Heimat für Kunst werden. Auf den über 3.000 Quadratmetern des ehemaligen Bekleidungsgeschäfts sollen Künstler eine Plattform finden, ihre Stücke zu auszustellen. Man plant sogar eine kleine Erweiterung der "Ausstellung auf Zeit" - auch auf öffentlichen Plätzen möchte man die Kunstwerke aus aller Welt präsentieren.

Schon jetzt laufen die Bewerbungen für das kommende Frühjahr und wie auch im letzten Jahr wird mit hochkarätigen Künstlern und außergewöhnlichen Bildern, Skulpturen und Installationen gerechnet.

Aus dem vergangenen Kulturausschuss der Stadt Wolfenbüttel ließ sich entnehmen, dass man beim zweiten "Artgeschoss"  jedoch Eintrittsgelder erheben wolle.

Mehr Information rund um die ungewöhnliche Ausstellung in der Lessingstadt gibt es unter www.artgeschoss.com










zur Startseite