Sie sind hier: Region >

Asphaltarbeiten im Schachtweg beginnen bald



Wolfsburg

Asphaltarbeiten im Schachtweg beginnen bald

Der Bereich wird gegen Ende August teilweise wieder für den Verkehr freigegeben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Im Schachtweg in Wolfsburg sind mittlerweile die Nebenanlagen nahezu vollständig hergestellt und der Fahrbahnaufbau wird für die Asphaltarbeiten vorbereitet. Wie die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung berichtet, sind die Bord- und Rinnenanlagen fertiggestellt, sodass bei anhaltender Witterung die Straßendeckschicht am Montag, 24. und Dienstag, 25. August, eingebaut werden soll.



Die Nacharbeiten, wie beispielsweise die Einpassung der Schachtanlagen, finden im unmittelbaren Anschluss statt, sodass eine Teilfreigabe für den Verkehr zum 28. August möglich ist. Danach finden dann noch weitere Arbeiten wie zum Beispiel der Aufbau der Signalanlage statt.
Der Straßenraum im Schachtweg samt Nebenanlagen wird im Rahmen des Sanierungsgebietes Handwerkerviertel zwischen der Heinrich-Nordhoff-Straße und der Seilerstraße neu gestaltet, heißt es in der Pressemitteilung. Die Arbeiten für die Verkehrsflächen hatten vor längerer Zeit begonnen.


Bevor die neue Fahrbahn in diesem Bereich sich herstellen lässt, musste der alte Belag zunächst aufgenommen werden. Anschließend wurden etwa 4.700 Kubikmeter Schottertragschicht eingebaut. Zusätzlich wurden 600 Meter Bordsteine sowie 90 Kubikmeter Gossen- und Rinnenanlage gesetzt. Im Einmündungsbereich zur Heinrich-Nordhoff-Straße wird noch eine Ampel aufgebaut.
Der Asphalt wird auf insgesamt 1.100 Quadratmeter aufgetragen. Das Bauvorhaben ist Teil der Städtebausanierung im Handwerkerviertel und wird durch Fördermittel aus dem Bund-Länder-Programm "Wachstum und nachhaltige Erneuerung" bezuschusst.


zum Newsfeed