Sie sind hier: Region >

„Asse II-Rundschau vor Ort“ am Neujahrstag



Wolfenbüttel

„Asse II-Rundschau vor Ort“ am Neujahrstag


Am Neujahrstag sind alle Interessierten zur “Asse II – Rundschau vor Ort” eingeladen. Das Foto zeigt die Veranstaltung von 2016. Foto: WAAG
Am Neujahrstag sind alle Interessierten zur “Asse II – Rundschau vor Ort” eingeladen. Das Foto zeigt die Veranstaltung von 2016. Foto: WAAG Foto: privat

Artikel teilen per:

Remlingen. Wie schon in den letzten beiden Jahren lädt die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) auch für diesen Neujahrstag wieder zur gemeinsamen “Asse II – Rundschau vor Ort” ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Tor der Schachtanlage Asse II (Am Walde 1, Remlingen).



Von dort startet der Rundgang um die Schachtanlage, der unter anderem einen Blick auf den niedrigen Diffusor des Bergwerks ermöglicht. Die Mahnwache, die ansonsten am ersten Montag im Monat vor Seeliger stattfindet, fällt an diesem Tag aus.

Während der “Rundschau” geht es auch um einen Ausblick auf die Themen, die 2018 in der inhaltlichen Diskussion um die Schachtanlage Asse II in den Mittelpunkt gerückt werden müssen. Alle treuen Mahnwachenteilnehmerinnen und -teilnehmer, aber auch alle Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger sind herzlich eingeladen, sich an der Themensammlung für 2018 zu beteiligen, ihre Meinung zu sagen, Fragen zu stellen, Vorschläge zu machen - oder einfach zuzuhören.

Auch die KommunalpolitikerInnen werden eingeladen, um über ihre Arbeit zu Asse II im Jahr 2017 und über ihre Planungen für 2018 zu berichten.


zur Startseite