Sie sind hier: Region >

Asse-Müll: Offene Sprechstunde mit der BGE



Peine | Wolfenbüttel

Asse-Müll: Offene Sprechstunde mit der BGE


Schacht Asse II. Foto: privat
Schacht Asse II. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Peine/Wolfenbüttel. Die für die Stilllegung der Schachtanlage Asse II verantwortliche Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) hat erst gestern über ihre Pläne zu einer vorgezogenen Rückholung der radioaktiven Abfälle informiert (regionalHeute.de berichtete). Nun Lädt die BGE zu einer entsprechenden Infoveranstaltung ein.



Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Betrifft: Asse“ will die BGEüber den aktuellen Stand der vorgezogenen Rückholung informieren.

Termin:

Dienstag, 27. März 2018, 18 Uhr
Am Walde 1
38319 Remlingen

Die Veranstaltungsreihe ist ein Forum für interessierte Bürgerinnen und Bürger, um über aktuelle Arbeiten und Fragestellungen mit der BGE zu diskutieren.

Lesen Sie auch


https://regionalwolfenbuettel.de/bge-konkretisiert-plaene-fuer-vorgezogene-rueckholung-aus-asse/


zur Startseite