Sie sind hier: Region >

Atzumer Ortsrat eröffnet die Boulebahn



Wolfenbüttel

Atzumer Ortsrat eröffnet die Boulebahn


Der Ortsrat hatte zur Eröffnung der Boulebahn eingeladen. Kaffee, Kekse,  Kuchen und Muffins luden zum Verzehr und zur Stärkung ein. Foto: privat
Der Ortsrat hatte zur Eröffnung der Boulebahn eingeladen. Kaffee, Kekse, Kuchen und Muffins luden zum Verzehr und zur Stärkung ein. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:




Atzum. Der Ortsrat hatte zur Eröffnung der Boulebahn eingeladen. Kaffee, Kekse, Kuchen und Muffins luden zum Verzehr und zur Stärkung ein. Erfreulich war der Besuch von mehr als 35 Interessierten. Glücklicherweise hatte sich der Regen mittags verabschiedet und der Sonne und guter Laune Platz gemacht.

Ortsbürgermeister Jürgen Lingelbach eröffnete nach dem Dank an die Helfer und Spender mit einem launigem Gedicht über das Boulespielen die Bahn. Mit seinem Stellvertreter Horst Neubauer zerschnitten sie das obligatorische Flatterband. Nach einer kurzen Regelkunde wollten viele mit ihren neuen oder bereits bespielten Kugeln dem Schweinchen, der kleinen Kugel aus Holz oder Plastik, möglichst nahe kommen. Mannschaften bildeten sich und hatten viel Spaß. Schnell zeigte sich, wer geübt hatte oder wer ein Naturtalent war. Mehr als drei Stunden vergingen wie im Fluge. Es hat so viel Spaß gemacht, dass im Juli das nächste gemeinschaftliche Boulespielen stattfinden soll. Aus dem Spielplatz für die Kleinen ist ein Mehrgenerationenplatz geworden.


zur Startseite