whatshotTopStory

Auch bei schlechtem Wetter viele Besucher im Stadtbad Okeraue

von Anke Donner


Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

06.08.2014


Wolfenbüttel. Knapp drei Wochen ist das Allwetterbad Okeraue nun geöffnet und konnte sogar schon den 10.000 Besucher begrüßen. Das war, als die Sonne mit aller Kraft vom Himmel strahlte. Doch wie sieht es mit den Besucherzahlen bei schlechtem Wetter wie gestern aus?


Knut Foraita und Thomas Pink stellten den ersten Bahnrekord im Rutschen auf. Der lag bei der Eröffnung bei 13,51 Sekunden. Foto: Werner Heise



"Ausgesprochen zufriedenstellend. Die Mitarbeiter im Stadtbad, von denen auch schon einige im alten Bad gearbeitet haben, sind ausgesprochen zufrieden mit den Besucherzahlen. Bei nicht so gutem Wetter haben wir zwischen 600 und 800 Besucher am Tag. Das ist toll und sehr viel mehr, als früher im alten Bad. Bei sonnigen und warmen Temperaturen haben wir zwischen 1.400 und 1.800 Besucher", freut sich Stadtkämmerer Knut Foraita.

Nicht so erfreut ist er über die Tatsache, dass der von ihm und Bürgermeister Thomas Pink aufgestellte Rutschen-Rekord sehr schnell gebrochen wurde. "Das kann ich so nicht stehen lassen und werde nun darauf hintrainieren, den aktuellen Rekord zu brechen", verspricht er. Der lag am Vormittag übrigens bei 8,19 Sekunden.


zur Startseite