whatshotTopStory

Auch im Klinikum Braunschweig sind Besuche wieder erlaubt

Das Klinikum hat dafür seine Sicherheitsvorkehrungen bestimmt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

20.05.2020

Braunschweig. Ab 20. Mai dürfen Patientinnen und Patienten im Städtischen Klinikum Braunschweig unter strengen Auflagen wieder besucht werden. Mit der Änderung der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus, dürfen ab dem heutigen Mittwoch Patientinnen und Patienten in eingeschränktem Maße wieder Besuch im Krankenhaus empfangen. Dabei muss jedes Krankenhaus die dafür geltenden Regelungen in Anlehnung an den Inhalt der Verordnung festlegen.


Folgende Regelungen gilt es bei einem Besuch im Klinikum Braunschweig zu berücksichtigen:


• Es kann eine Person pro Patient für maximal 30 Minuten täglich zu Besuch kommen; auf den Intensivstationen, in der Geburtshilfe und für Palliativpatienten nach Absprache. Bitte stimmen Sie sich innerhalb der Familie ab, wer zu Besuch kommt.
• Besuchszeit (ausgenommen der oben benannten Intensivstation, Geburtshilfe und Palliativpatienten) ist täglich zwischen 14:00 Uhr und 19:00 Uhr. Für die Intensivstationen gelten gegebenenfalls individuelle Regelungen, bitte fragen Sie auf der Station nach.
• Personen, die Symptome einer COVID-19-Infektion haben oder sich in den letzten 14 Tagen im Ausland aufgehalten haben, dürfen das Krankenhaus nicht betreten.
• Kinder unter 10 Jahren dürfen vorerst nicht als Besucher ins Krankenhaus.
• Patientinnen und Patienten, die mit dem Coronavirus infiziert sind, dürfen nicht besucht werden.
• Desinfizieren Sie sich beim Betreten und später beim Verlassen des Krankenhauses die Hände. Desinfektionsspender stehen an den Haupteingängen und auf den Stationen zur Verfügung.
• Laut dem ministeriellen Beschluss des Landes Niedersachsen müssen Sie sich für den Besuch registrieren. Wir richten dazu Besucher-Anmeldungen in den Eingangsbereichen und Eingangszelten ein. Nach der Corona-Schutzverordnung müssen wir ein Besucher-Register führen und dabei überprüfen, ob Sie an Symptomen einer SARS-CoV-2-Infektion leiden sowie Sie über die aktuellen Hygienevorgaben informieren. Es wird ebenfalls erfasst, wer Besuch erhält. Bitte stellen Sie sich daher auf Wartezeiten für die Registrierung ein. Es ist ein Fragebogen von allen Besuchern auszufüllen. Sie erhalten die Fragebögen auch an den Besucher-Anmeldungen oder können ihn vorher herunterladen, ausdrucken und gut leserlich ausgefüllt mitbringen. Der Fragebogen ist auf der Website des Klinikums im Bereich „Coronavirus“ abrufbar. Bei wiederholten Besuchen ist jedes Mal eine neue Registrierung zwingend erforderlich.
• Im Klinikum Braunschweig besteht eine Maskenpflicht: Sie sind verpflichtet, während des gesamten Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen; bitte bringen Sie diesen mit.
• Während des Besuchs ist die Einfuhr und Mitnahme von Patientenwäsche und Lebensmitteln erlaubt.
• Halten Sie zwei Meter Abstand von anderen Personen (auch vom besuchten Patienten) und verlassen Sie nach spätestens 30 Minuten das Patientenzimmer ohne gesonderte Aufforderung.


zur Startseite