Sie sind hier: Region >

Audiodigitale Lernsysteme neu in der Stadtbibliothek



Braunschweig

Audiodigitale Lernsysteme neu in der Stadtbibliothek


Symbolfoto: Symbolfoto: André Ehlers/Archiv
Symbolfoto: Symbolfoto: André Ehlers/Archiv Foto: André Ehlers/Archiv

Artikel teilen per:




Braunschweig. Ab sofort bietet die Stadtbibliothek Braunschweig nicht nur Kinderbücher und Spiele an, denen man Töne entlocken kann, sondern auch die dazugehörigen Tiptoi- und TING-Stifte. Tippt man mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Eine intelligente Elektronik macht es möglich, Bücher und Spiele völlig eigenständig immer wieder neu zu entdecken.

Mit Hilfe dieser Stifte wird Wissen vermittelt, werden kurze Geschichten erzählt und Rätselfragen beantwortet. Spiele können auf neue Art erkundet werden. Besonders zum Erlernen einer Sprache ist das System als Ergänzung zum Angebot "Deutsch als Fremdsprache" gut geeignet, denn Vokabeln und Aussprache prägen sich auf diese Weise schnell ein.

Die Stifte und die dazugehörigen Medien befinden sich in der neuen Abteilung "Grenzenlos lernen" direkt vor dem Zeitschriftenlesesaal im 2. Obergeschoss. Wer Tiptoi® oder TING unverbindlich kennenlernen möchte, kann in der Kinderbibliothek diese tönenden Bücher und Spiele mit den entsprechenden Stiften ausprobieren.


zur Startseite