whatshotTopStory

Auf Autos und Inhalt abgesehen: Diebe zerstören etliche Scheiben


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

14.05.2018

Peine. Zu diversen Fahrzeug-Aufbrüchen kam es am vergangenen Wochenende im Landkreis Peine, teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel mit. Die Taten ereigneten sich im Zeitraum zwischen Samstag, 16.30 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.500 Euro.



Unter anderem schlugen unbekannte Täter vermutlich mit einem Stein die Seitenscheibe eines Autos, welches in der Danziger Straße in Ilsede abgestellt war, ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren einen Rucksack mit Inhalt. Ein mobiles Navigationsgerät, sowie eine Zigarettenschachtel entwendeten unbekannte Täter aus einem im Fichtenweg in Ilsede abgestellten Fahrzeug, nachdem auch hier eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde.

Im Bereich Edemissen brachen unbekannte Personen in den Straßen "Am Mühlenberg", "Eltzer Drift" und "Gografenstraße" insgesamt sechs Fahrzeuge auf. Sie entwendeten einen Kinderrucksack mit Schwimmsachen, eine Herrentasche mit Bargeld, ein Handy, Zigarettenschachteln, Werkzeugkoffer mit diversen Werkzeugen und Messgeräten, eine Lederjacke, CDs und eine Damenweste.

Die Seitenscheibe eines Autos, welches in der Dorfstraße in Peine abgestellt war, wurde ebenfalls eingeworfen. Entwendet wurde hier nach ersten Erkenntnissen nichts. Drei weitere Fahrzeuge wurden in Peine, in den Straßen "Kleiststraße" und "Heinrich-Hornbostel-Straße" aufgebrochen. Die Täter entwendeten hier eine Jacke, Brillen und ein
Autoradio.


zur Startseite