Sie sind hier: Region >

Boitzenhagen/ Wahrenholz: Crossfahrer identifiziert



Auf Crossmaschinen durch die Wälder - Vier Fahrer identifiziert

Drei Crossfahrer waren am vergangenen Wochenende unterwegs.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Pixabay

Boitzenhagen/ Wahrenholz. Bereits im Sommer 2020 kam es im Bereich Boitzenhagen zu Beschwerden gegen Fahrer von Crossmaschinen, die ohne Zulassung in den umliegenden Wäldern unterwegs waren. Nach einem erneuten Hinweis wurde nun ein 28-Jähriger aus Boitzenhagen als einer der Fahrer identifiziert. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung mit.



Bereits am Wochenende wollten Beamte der Polizei Wittingen drei Crossmaschinen kontrollieren, die ohne Kennzeichen auf der Hauptstraße in Wahrenholz fuhren. Während ein 23-Jähriger aus Gifhorn die Fahrt stoppte, seien die beiden anderen Fahrer über Felder geflüchtet. Eine Stunde später hätten sie sich jedoch bei den Beamten gemeldet. Sie hätten zugegeben, die Kennzeichen entfernt zu haben, um in den Wäldern unerkannt zu bleiben.

Gegen alle vier Fahrer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.


zum Newsfeed