Salzgitter

Auf dem Heimweg ausgeraubt


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

25.07.2016




Salzgitter. Ein 35-jähriger Mann aus Salzgitter erschien am gestrigen Sonntag gegen viertel nach fünf bei der Polizei und teilte mit, dass er zirka eine Stunde zuvor überfallen worden wäre. Dies geht aus einer Polizeimeldung hervor.


Demnach habe er sich auf dem Heimweg befunden als er von zwei bislang unbekannten Männern auf einem Parkplatz geschlagen und getreten worden sei. Anschließend hätten die Männer ihm eine schwarze Puma-Umhängetasche mit Personalausweis, EC-Karte und 100,- Euro Bargeld weggenommen. Die Täter wurden als südeuropäisch aussehend (evtl. Italiener) beschrieben.


zur Startseite