Sie sind hier: Region >

Auf der B248 bei Tappenbeck kommt es zu kurzen Vollsperrungen



Gifhorn

Auf der B248 bei Tappenbeck kommt es zu kurzen Vollsperrungen


Zwischen 9 und 15 Uhr ist mit Behinderungen zu rechnen. Symbolfoto: Max Förster
Zwischen 9 und 15 Uhr ist mit Behinderungen zu rechnen. Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Landkreis. Auf der Bundesstraße 248 zwischen der A 39 und Tappenbeck müssen Kraftfahrer in Höhe des Sportplatzes am heutigen Dienstag mit Behinderungen durch kurzzeitige Vollsperrungen rechnen. Grund sind dringende Baumfällarbeiten. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.



Die Arbeiten werden zwischen 9 und 15 Uhr ausgeführt.

Wie die Behörde weiter mitteilte, ist die Fällung des betroffenen Baumes aus Verkehrssicherheitsgründen zwingend erforderlich, da aufgrund eines Baumgutachtens die Standsicherheit des Baumes nicht mehr gewährleistet ist.


Am Mittwoch, 21. Februar, kann es noch zu leichten Behinderungen durch Restarbeiten kommen.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Kraftfahrer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.


zur Startseite