whatshotTopStory

Auf der Flucht: Syrischer Messerstecher noch nicht aufgefunden

von Alexander Panknin


Wie die Polizei mitteilte konnte der 18-jährige Messerstecher noch nicht aufgefunden werden. Foto: Frederick Becker
Wie die Polizei mitteilte konnte der 18-jährige Messerstecher noch nicht aufgefunden werden. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

04.08.2017

Peine. Am Montagnachmittag stach ein 18-jähriger Syrer in einer Flüchtlingsunterkunft in Peine nach einer Auseinandersetzung einen Mann aus dem Sudan nieder. Nach der Tat konnte der junge Täter fliehen. Wie der Sprecher der Polizei Peine, Peter Rathai, am heutigen Freitag auf Anfrage von regionalHeute.de mitteilte, konnte der Mann noch nicht aufgefunden werden.



Eine öffentliche Fahndung sei derzeit nicht geplant, die Personalien seien der Polizei aber bekannt. Wo genau der Mann untergetaucht sei, sei zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar, so Rathai.

Lesen Sie auch


https://regionalpeine.de/messerattacke-im-fluechtlingsheim-vom-taeter-keine-spur/


zur Startseite