Wolfsburg

Auf frischer Tat ertappt: Polizei schnappt jugendliche Fahrraddiebe

Die beiden 16 und 17 Jahre alten Täter hatten ein Fahrrad aus einem Fahrradstand gestohlen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

23.06.2020

Wolfsburg. Am gestrigen Montagabend erwischte die Polizei gegen 23:30 Uhr zwei jugendliche Fahrraddiebe in der Heinrich-Nordhoff-Straße in Wolfsburg auf frischer Tat und konnte sie nach kurzer Flucht vorläufig festnehmen. Eine zivile Funkstreifenbesatzung ist auf zwei dunkel gekleidete Personen aufmerksam geworden, die sich Bereich des Fahrradunterstandes am Tor 17, an der Heinrich-Nordhof-Straße entlang bewegten. Die Beamten konnten beobachten, wie die Personen sich an einem abgeschlossenen Fahrrad im Fahrradstand zu schaffen machten und mit dem Fahrrad den Fahrradstand wieder verließen. Als die Beamten nun zugreifen wollten, versuchten beide Beschuldigten zu flüchten, konnten aber wenige einhundert Meter weiter gestoppt und vorläufig festgenommen werden. Dies berichtet die Polizei.



Bei der Durchsuchung des einen Jugendlichen hätten die Beamten ein Einhandmesser gefunden, welches die Einsatzkräfte beschlagnahmten. Bei der Nachschau im Fahrradstand hätten die Beamten das zerstörte Fahrradschloss gefunden. Beide Festgenommenen wären zur Abwicklung der weiteren polizeilichen Maßnahmen mit zur Dienststelle genommen worden. Eine Identitätsüberprüfung habe ergeben, dass es sich bei den Fahrraddieben um einen 16 und einen 17 Jahre alten Jugendlichen, beide aus Wolfsburg handelt.

Die beiden Jugendlichen seien nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen worden. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite