Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Mann krankenhausreif geprügelt - Polizei sucht Zeugen



Wolfsburg

Auf offener Straße: Unbekannter schlägt Mann krankenhausreif

Ein 45-Jähriger wurde in Wolfsburg auf offener Straße krankenhausreif geschlagen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am Montagabend kam laut Polizei es in der Jenaer Straße zur einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, in deren Verlauf ein 45 Jahre alter Mann aus Wolfsburg verletzt wurde. Tathergang und Motive liegen dabei noch völlig im Dunkeln. Nun ermittelt die Polizei.



Die Polizei sei gegen 21:20 Uhr alarmiert worden und wenig später am Ort auf den Verletzten und weitere Unbeteiligte getroffen. Nach ersten Befragungen der Anwesenden und des Opfers seien kurz zuvor zwischen der Jenaer Straße und der Halberstädter Straße mehrere Personen aneinandergeraten. Dabei sei es zu körperlichen Übergriffen gekommen, wobei der 45-Jährige verletzt worden sei. Ein Rettungswagen habe den Verletzten versorgen und ins Krankenhaus bringen müssen.

Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen und hoffe darauf, dass Anwohner, Passanten oder auch Hundebesitzer, die mit ihrem vierbeinigen Freund unterwegs waren, verdächtige Personen beobachtet haben.


zur Startseite