Sie sind hier: Region >

Aufbrecher-Duo wurde beobachtet, konnte aber fliehen



Helmstedt

Aufbrecher-Duo wurde beobachtet, konnte aber fliehen


Die Diebe wurden zwar beobachtet, konnten aber mit dem Diebesgut fliehen. Symbolbild/Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Helmstedt. Beobachtet von einem Anwohner flohen in Helmstedt am frühen Morgen zwei unbekannte Täter, die zuvor ein Navigationsgerät aus einem VW Golf Variant erbeutet hatten.



Den Ermittlungen zufolgeertönte die Alarmanlage des auf einem Anwohnerparkplatz in der Straße Landgrabentrift abgestellten Fahrzeugs um 4.15 Uhr, als das Duo eine Seitenscheibe zerstörte. Danach habe sich ein Täter ins Fahrzeug gebeugt, um das Diebesgut fachmännisch auszubauen. Währenddessen habe der Komplize Schmiere gestanden, berichtete der Zeuge. Die Polizei Helmstedt nimmt Hinweise zu dem flüchtigen Duo unter der Rufnummer 05351-5210 entgegen.


zur Startseite