Peine

Aufenthaltsort der Vermissten ermittelt


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.03.2016


Ilsede. Seit dem 06.03.2016 wurde Frau Fatima Husseini aus Afghanistan aus der Flüchtlingsunterkunft in Ilsede, Ilseder Hütte (Gebläsehalle) vermisst. (regionalHeute.de berichtete) Frau Husseini war zuletzt gegen 6 Uhr in der Unterkunft gesehen worden, wo sie ihre persönlichen Sachen zurück gelassen hatte. Da sie ist stark sehbehindert und Diabetikerin ist, wurde nicht ausgeschlossen, dass sie möglicherweise, aufgrund ihrer Einschränkungen, hilflos umherirrten könnte.

Aufgrund der Pressemitteilung meldete sich nun eine Hinweisgeberin, die einen weiteren möglichen Aufenthaltsort der vermissten Person angab. Hier konnte letztendlich über mehrere Stationen ein Dolmetscher ermittelt werden, der den momentanen Aufenthaltsort der Vermissten kannte. Frau HUSSEINI befindet sich wohlauf bei Verwandten in der Schweiz, wohin sie sich begeben hat. Warum sie nun persönliche Sachen zurück gelassen hatte, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden.

Lesen Sie auch


https://regionalheute.de/vermisste-person-aus-fluechtlingsunterkunft/


zur Startseite