Sie sind hier: Region >

Auffahrunfall mit 11.000 Euro Schaden



Wolfsburg

Auffahrunfall mit 11.000 Euro Schaden


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Bei einem Auffahrunfall in der Innenstadt mit drei beteiligten Fahrzeugen blieben am Vormittag die Fahrer jeweils unverletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von 11.000 Euro. Dies meldet die Polizei.

Den Ermittlungen nach habe eine 47 Jahre alte VW Touareg-Fahrerin aus der Samtgemeinde Lehre die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Pestalozziallee befahren, als sie eine der rechten Parklücken parken wollte. Als die 47-Jährige den Blinker betätigte und die Fahrt verlangsamte, sei es zu der Karambolage gekommen. Sowohl ein 59-jähriger Ford-Fahrer aus Wolfsburg als auch ein 77-jähriger VW Golf-Fahrer aus Wolfsburg seien aus Unachtsamkeit aufgefahren, erläutert ein Beamter.


zur Startseite