Goslar

Auffahrunfall nach Bremsmanöver


Symbolfoto:
Symbolfoto: Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

11.01.2017

Seesen. Weil er sich darüber ärgerte, dass das hinter ihm fahrenden Auto zu dicht auffuhr, bremste ein 41-jähriger Autofahrer stark ab um den hinter ihm fahrenden 21-Jährigen zur Rede zu stellen. Die Folge: Ein Auffahrunfall.



Am gestrigen Dienstag, gegen 15.40 Uhr, befuhren ein 40-jähriger Mann aus Seesen und ein 21-jähriger Mann aus Seesen hintereinander die Nordhäuser Straße in Richtung der Ortschaft Münchehof. Nach Angaben des 40-Jährigen sei der 21-Jährige zu dicht aufgefahren. Kurz hinter dem Ortsausgang beabsichtigte der 40-Jährige den 21-Jährigen darauf anzusprechen und bremste plötzlich und unerwartet so stark ab, so dass der 21-Jährige auf den Vordermann auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 3000 Euro.


zur Startseite