Sie sind hier: Region >

Aufgrund des Abstiegs: Voigt scheidet aus DFL-Präsidium aus



Braunschweig

Aufgrund des Abstiegs: Voigt scheidet aus DFL-Präsidium aus

von Jens Bartels


Erwartungsgemäß schied Voigt zum 1. Juli aus seinem Amt beim DFL e.V. aus. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Erwartungsgemäß schied Voigt zum 1. Juli aus seinem Amt beim DFL e.V. aus. Foto: Agentur Hübner/Archiv Foto: privat

Artikel teilen per:

Braunschweig. Aufgrund des Abstiegs von Eintracht Braunschweig in die 3. Liga gehört Löwen-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt nicht mehr dem Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) an.



DFL-Präsidium dankt Voigt


Entsprechend§ 16 Nr. 7 der Satzung des DFL e.V. scheidet ein gewählter Vertreter aus seinen Ämtern aus, wenn der Club, dem die betreffende Person angehörtist, nicht mehr Mitglied des DFL e.V. ist.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/aufgrund-des-abstiegs-voigt-scheidet-aus-dfl-praesidium-aus/


zur Startseite