Sie sind hier: Region >

Aufmerksamer Zeuge verhindert Einbruch in Handorf



Aufmerksamer Zeuge verhindert Einbruch

Die Polizei konnte später Einbruchsspuren an der Terrassentür feststellen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: regionalHeute.de

Handorf. Wie die Polizei am Donnerstag berichte, sei es einem aufmerksamen Zeigen zu verdanken, dass ein Einbruch in ein Einfamilienhaus vereitelt wurde.



Ein aufmerksamer Zeugen konnte demnach von einem Grundstück ein auffälliges Geräusch wahrnehmen sowie einen angehenden Lichtschein einer Wandlampe erkennen. Nachdem der Zeuge zudem Stimmen aus diesem Bereich gehört hatte, habe er die Polizei alarmiert. Der Zeuge erkannte kurze Zeit später die Flucht zweier Männer. Es kann gesagt werden, dass die beiden Männer dunkel gekleidet waren und in Richtung
Dorfstraße/Opfergrabenweg flüchteten.

Nach dem Eintreffen der Beamten wurde festgestellt, dass der Bewegungsmelder beschädigt wurde. Zudem konnten Hebelspuren an der Terrassentür festgestellt werden. Den Tätern gelang es offensichtlich nicht, das Haus zu betreten. Die konkrete Schadenshöhe wird derzeit ermittelt.


zum Newsfeed