Sie sind hier: Region >

Aufregung im Einkaufszentrum: Dreijähriger verschwunden



Salzgitter

Aufregung im Einkaufszentrum: Dreijähriger verschwunden


Der Junge konnte in der Milchwaren- und Joghurtabteilung eines dortigen Lebensmittelgroßmarktes gefunden werden. Symbolfoto: Anke Donner
Der Junge konnte in der Milchwaren- und Joghurtabteilung eines dortigen Lebensmittelgroßmarktes gefunden werden. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, sorgte das Verschwinden eines Dreijährigen für große Aufregung. Voller Sorge habe ein 46-jähriger Mann aus Salzgitter bei der Polizei in Lebenstedt gemeldet. Er teilte mit, seinen dreijährigen Sohn im Einkaufszentrum "verloren" zu haben.



Eine Polizeistreife, Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und mehrere Angestellte der ansässigen Geschäfte suchten nach dem Jungen. Und dieser konnte, nach einer knappen halben Stunde, wohlbehalten in der Milchwaren- und Joghurtabteilung eines dortigen Lebensmittelgroßmarktes "gefunden" werden.


zur Startseite