Sie sind hier: Region >

Aus den 1980ern: Transparent der 1. Theater & Kleinkunstbörse



Salzgitter

Aus den 1980ern: Transparent der 1. Theater & Kleinkunstbörse


Ein Transparent der 1. Theater & Kleinkunstbörse in Salzgitter. Foto: Stadt Salzgitter
Ein Transparent der 1. Theater & Kleinkunstbörse in Salzgitter. Foto: Stadt Salzgitter

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Wolfgang Pozzato und Paul Beßler von der KKB (Kleinkunstbühne in SZ-Bad) haben am gestrigen Mittwoch ein Transparent der 1. Theater & Kleinkunstbörse in Salzgitter dem Fachdienst Kultur überreicht. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Salzgitter hervor.



Gefunden es die KKB in alten Beständen. 1984 hat die 1. Theater & Kleinkunstbörse in Salzgitter-Bad im Ratskeller stattgefunden und wurde in den Jahren 1986, 1989, 1990 und 1992 wiederholt. Sie war der Vorläufer der renommierten Börse in Freiburg. Auf der Bühne präsentierten sich damals verschiedene Künstler, um anschließend mit interessierten Veranstaltern ins Gespräch zu kommen. Initiatoren waren zu der Zeit der Kulturamtsleiter Till Friedrich und sein Stellvertreter Gregor Beckmann.

Die Übergabe des Banners hat der Fachdienst Kultur zum Anlass genommen, Wissenswertes aus der Kulturgeschichte der Stadt Salzgitter mit den bei beiden Kultur-Urgesteinen auszutauschen. Beßler und Pozzato erklärten dem neuen Fachdienstleiter Hartmut Schölch die Bedeutung der gewachsenen Kultur in der Stadt im Beisein von Renate Vanis aus dem Museum Schloss Salder.


zum Newsfeed