Braunschweig

Aus der Kurve in den Gegenverkehr – zwei Verletzte

von Polizei Braunschweig


Symbolbild: Robert Braumann
Symbolbild: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

18.12.2015




Braunschweig. Beim Abbiegen von der Nordhoffstraße in die Gifhorner Straße verlor am Nachmittag ein 21-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen BMW und schleuderte gegen mehrere Autos, deren Fahrer im Gegenverkehr an der roten Ampel warteten. Zwei Insassen wurden verletzt und es entstand Schaden von über 15.000 Euro.

Alle beteiligten Fahrzeuge waren nach der Karambolage nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Unfallursache dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit mit dem heckangetriebenen Fahrzeug auf nasser Straße gewesen sein. Gegen den 21-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


zur Startseite