Sie sind hier: Region >

Aus Getränkemarkt wird Fitnessstudio



Braunschweig

Aus Getränkemarkt wird Fitnessstudio

von Thorsten Raedlein



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel/Braunschweig. Statt Kistenschleppen heißt es bald Gewichte stemmen. Am 1. November möchte die HYGIA-Gruppe aus Braunschweig im ehemaligen “Getränke Klaus” am Neuen Weg 73 ein Fitnessstudio eröffnen. Dies bestätigte jetzt Geschäftsführer Christian Haertele auf Nachfrage unserer Schwesterzeitung WolfenbüttelHeute.de.

Die HYGIA-Gruppe wird hier wohl mit ihrer Marke “Vienna Fitness” einziehen. Die Nähe des Standortes zur Ostfalia hatte bei der Entscheidung für Wolfenbüttel eine große Rolle gespielt. Wie weiterhin zu erfahren war, steht auch beim Studio “Health City Ladies” am Alten Schlachthof in Wolfenbüttel eine Veränderung an. Dieses wird zwar nicht von der Hygia-Gruppe, sondern von der dortigen Clubmanagerin übernommen. Dafür wird die HYGIA-Gruppe zu 99 Prozent die Studios in Celle und das Ladies Studio in Braunschweig übernehmen.


zur Startseite