Gifhorn

Ausbildung 2017? – Da geht noch was!


Ausbildungssuchende können sich im Juni noch beraten lassen. Foto: Agentur für Arbeit Gifhorn
Ausbildungssuchende können sich im Juni noch beraten lassen. Foto: Agentur für Arbeit Gifhorn Foto: Agentur für Arbeit Gifhorn

Artikel teilen per:

29.05.2017

Gifhorn. Wer noch keine Zusage für einen Ausbildungsplatz 2017 hat, sollte den Kopf keineswegs in den Sand stecken. Allein im Landkreis Gifhorn gibt es im Mai noch rund 480 freie Ausbildungsstellen. Von A wie Altenpfleger bis Z wie Zimmerer (m/w) gibt es aktuell noch Ausbildungsstellenangebote in nahezu allen Berufsbereichen.


Daher hat die Agentur für Arbeit Gifhorn auch in diesem Jahr einen Last Minute Monat für alle Ausbildungsinteressierten organisiert. An allen Donnerstagen im Juni können sich Berufsstarter ihren Ausbildungsplatz noch auf den letzten Drücker sichern. Am 1. Juni, 8. Juni, 15. Juni, 22. Juni und 29. Juni von 7.30 bis12.30 Uhr und von 14 bis18 Uhr haben alle Ausbildungssuchenden die Möglichkeit, sich ohne Termin direkt bei der Berufsberatung in der Arbeitsagentur Gifhorn, über die noch freien Ausbildungsstellen 2017 informieren zulassen.

Jörg Lüllmann, Teamleiter der Berufsberatung der Agentur für Arbeit rät: "Nutzen Sie ihre Chance, sich an diesem Tag über die noch freien Ausbildungsstellen und mögliche Alternativen zum Wunschberuf zu informieren und interessante Stellenangebote mitzunehmen, um sich zu bewerben. Die Beratungs- und Vermittlungsfachkräfte sehen sich auch mitgebrachte Bewerbungsmuster an, um vielleicht noch den einen oder anderen Tipp geben zu können. Insofern sollten Interessierte ihre aktuellen Bewerbungsunterlagen und die letzten Schulzeugnisse mitbringen."

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder Ausbildungsplatzsuchende ist herzlich willkommen.


zur Startseite