whatshotTopStory

Ausbildung bei der Stadt: Bewerbungsbeginn am 1. Juli


Die Stadt bietet attraktive berufliche Perspektiven für junge Leute. Auf dem Bild: Das Lebenstedter Rathaus. Foto: Stadt Salzgitter/Andre Kugellis
Die Stadt bietet attraktive berufliche Perspektiven für junge Leute. Auf dem Bild: Das Lebenstedter Rathaus. Foto: Stadt Salzgitter/Andre Kugellis Foto: Stadt Salzgitter/Andre Kugellis

Artikel teilen per:

27.06.2017

Salzgitter. Um einen Ausbildungs- oder Studienplatz bei der Stadt für das Jahr 2018 können sich Interessierte ab dem 1. Juli bis zum 15. Oktober über - www.salzgitter.de - bewerben. Oberbürgermeister Frank Klingebiel garantiert dabei allen neuen Azubis eine unbefristete Übernahme.



Damit sollen die gut ausgebildeten Nachwuchskräfte an die Arbeitgeberin Stadtverwaltung gebunden werden. Von dieser Übernahmegarantie profitieren auch die derzeitigen Auszubildenden.

Angeboten werden zum 1. August 2018 Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufsgruppen:Duales Fachhochschulstudium, Verwaltungsfachangestellter, Medizinischer Fachangestelltr, Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek, Gebäudereiniger, Hygienekontrolleur (zum 1. Dezember 2018).

Weiterhin werden ab dem 1. September 2018 Studienplätze für ein praxisbezogenes Studium im Rahmen eines Stipendiums im Studiengang Verwaltungsinformatik angeboten.

Eswerden grundsätzlich nur Online-Bewerbungen zugelassen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2017. Anschließend erfolgt bei der Stadt eine Vorauswahl auf Grund der von den Bewerbern eingetragenen Daten.

Weitere Auskünfte sind unter der Telefonnummer 05341 / 839-3786 sowie per E-Mail personal@stadt.salzgitter.de erhältlich.
Aktuell informiert wird weiterhin auf der städtischen Internetseite salzgitter.de und auf der Facebookseite der Stadt.


zur Startseite