Salzgitter

Ausfall und Verlegung von Wochenmärkten über die Feiertage

Generell gilt, dass derzeit nur Lebensmittel verkauft werden dürfen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

17.12.2020

Salzgitter. Aufgrund der Feiertage gibt es über Weihnachten und den Jahreswechsel einige Änderungen für die Wochenmärkte. Darüber informiert die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung.



Der üblicherweise freitags stattfindende Wochenmarkt auf der Chemnitzer Straße wird von 25. Dezember auf Donnerstag, 24. Dezember, vorgezogen. Der Wochenmarkt von Freitag, 1. Januar, wird auf Donnerstag, 31. Dezember, vorgezogen. Der Wochenmarkt findet an diesen Tagen zwischen 8 bis 12 Uhr statt.

An den Feiertagen 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar fallen die Wochenmärkte aus. Darüber hinaus findet an den nachstehend aufgeführten Terminen ebenfalls kein Wochenmarkt statt:
- Donnerstag, 24. und 31. Dezember im Einkaufszentrum Fredenberg
- Samstag, 2. Januar Am Schölkegraben in Lebenstedt und auf dem Marktplatz in Salzgitter-Bad
- Mittwoch, 6. Januar Am Schölkegraben

Die übrigen Wochenmärkte werden wie gewohnt abgehalten. Es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass sich aktuell das Warenangebot auf den Wochenmärkten ausschließlich auf Lebensmittel konzentriert.


zur Startseite