Wolfenbüttel

Ausgezeichnet: Leistungsspange für 40 Jungkameraden


Foto: Privat

Artikel teilen per:

02.10.2014


Kreis Wolfenbüttel/ Salzgitter. Vergangenen Sonntag fand die Leistungsspangenabnahme in Salzgitter-Lebenstedt statt. Rund 40 Bewerber aus dem Landkreis Wolfenbüttel im Alter zwischen 15 und 18 Jahren bekamen die Leistungsspange nach erfolgreicher Abnahmeprüfung verliehen. Die Verleihung der Leistungsspange stellt die höchste Auszeichnung innerhalb der Deutschen Jugendfeuerwehr dar, die in den Jugendfeuerwehren verliehen werden.

Die Prüfungsbewertungen erstrecken sich auf Disziplinen aus dem feuerwehrtechnischen Bereich wie verlegen einer Schlauchleitung und dem Aufbau eines Löschangriffes, einem sportlichen Teil wie dem Staffellauf und Kugelstoßen, sowie einem Fragenteil, bei dem auch jugendpolitische Fragen beantwortet werden sollen. Die Aufgaben werden von den Absolventen als Gruppe gelöst, sodass die Teamfähigkeit gestärkt wird und die neun Mitglieder pro Gruppe sich gegenseitig unterstützen müssen, um bestehen zu können. Den Bewerberinnen und Bewerbern aus den Jugendfeuerwehren Halchter, Linden, Gardessen, Schandelah und Sickte gratuliert die Kreisjugendfeuerwehr herzlich zu dieser Auszeichnung.


zur Startseite