"Aushängeschild der nordischen Küche" zu Gast in Wolfsburg

von Marc Angerstein


Der dänische Sternekoch Rasmus Kofoed (links) begeisterte mit seinem Kollegen Sven Elverfeld die Gäste im Aqua. Foto: Mathias Leitzke
Der dänische Sternekoch Rasmus Kofoed (links) begeisterte mit seinem Kollegen Sven Elverfeld die Gäste im Aqua. Foto: Mathias Leitzke Foto: Matthias Leitzke



Wolfsburg. Sven Elverfeld und Rasmus Kofoed boten gestern beim 4-Hands Dinner im ausverkauften Restaurant Aqua ein einzigartiges 8-Gänge-Menü. Die beiden Drei-Sterneköche beeindruckten im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚AquaX‘ die Gäste mit kulinarischen Highlights wie zum Beispiel ‚marmorierter Seehecht‘ und ‚Rehrücken Waldorf‘.

Sven Elverfeld und sein Team erhielten 2018 bereits zum zehnten Mal in Folge die Höchstbewertung von drei MICHELIN-Sternen. Mit ‚AquaX‘ wird dieses Jubiläum mit herausragenden Kochevents gefeiert (regionalKulinarisch.de berichtete). Nach dem erfolgreichen Event-Auftakt im März, war gestern Abend Rasmus Kofoed aus dem Restaurant Geranium in Kopenhagen, Dänemark bei Sven Elverfeld zu Gast. Elverfeld und Kofoed haben sich bei der Verleihung der The World’s 50 Best Restaurants Awards 2015 in London kennengelernt und arbeiten heute erstmals zusammen. „Rasmus ist ein absoluter Ausnahmekoch und das Aushängeschild der modernen nordischen Küche. Ich schätze seine präzise Arbeitsweise und seine Kreativität“, äußerte sich Sven Elverfeld über seinen Kollegen. „Ich bin beeindruckt von der herausragenden Leistung von Sven und seinem Team. Die Einladung nach Wolfsburg hat mich stolz gemacht und ich freue mich sehr mit ihm und den Gästen im Aqua diesen Erfolg feiern zu dürfen“, zeigte sich Rasmus Kofoed begeistert.


mehr News aus der Region