Sie sind hier: Region >

Ausschuss bereitet 150. Elm-Bergturnfest vor



Wolfenbüttel

Ausschuss bereitet 150. Elm-Bergturnfest vor


Der Elm-Ausschuss bereitete Elm-und Bergfest vor . Foto: Bernd-Uwe Meyer
Der Elm-Ausschuss bereitete Elm-und Bergfest vor . Foto: Bernd-Uwe Meyer Foto: Bernd-Uwe Meyer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Schöppenstedt. Am Sonntag, 14. August, feiert das Elm- Bergturnfest sein 150-jähriges Jubiläum. Bernd Uwe-Meyer berichtet im Nachfolgenden darüber.

Es gab mehrere vorbereitende Versammlungen des Elm- Ausschusses. Die Veranstaltung findet zwischen Schöppenstedt und Königslutter in der Waldgaststätte Tetzelstein statt und beginnt um 11 Uhr. Zunächst begrüßt der Fördervereins- Vorsitzende Robert Hannibal alle Anwesenden. Die Festansprache hält Siegfried Pause. Er war früher Schöninger Bürgermeister, Schulleiter und Schöninger MTV–Vorsitzender. Anschließend sind Ehrungen und eine Präsentation „Dokumente und Fotos aus 150 Jahren“ eingeplant. Die sehr informative Festschrift haben Robert Hannibal und Hans-Heinrich Michaelis, beide aus Wolfenbüttel, in liebevoller Fleißarbeit erstellt. Das erste Elm-Bergturnfest fand am 19. August 1866 im Reitlingstal statt. Bald nach der Gründung wechselte der Austragungsort zwischen dem Reitlings- und Luttertal. Erst seit 1887 finden die Wettkämpfe am Tetzelstein statt. Abgebildet sind während einer Besprechung Elm- Ausschussmitglieder in der Gaststätte Tetzelstein.


zur Startseite