whatshotTopStory

Ausstellung "Gehäuse" von Janine Kortz-Waintrop



Artikel teilen per:

04.08.2014


Braunschweig. Die Torhaus-Galerie lädt zur Ausstellungseröffnung am 28. August 2014 um 20 Uhr ein. In die „Gehäuse“ der in Paris lebenden Künstlerin Janine Kortz-Waintrop möchte man nur zu gern hineinkriechen. Welche Wege erwarten den neugierigen Entdecker in den verwinkelten Ecken, den bizarren Formationen und den ungewöhnlichen Formen?

Janine Kortz-Waintrop erschafft Skulpturen in unterschiedlichen Größen. Ihre Lust an Flächen, Formen und Farben kreiert bis zu sechs Meter große Monumentalskulpturen sowie eine Vielzahl aus verschiedensten Materialien bestehenden Werken. Die Künstlerin arbeitet mit Keramik, Bronze, Marmor, Granit, Holz, Ton und mannigfaltigen Techniken. In der Torhaus-Galerie zeigt sie ihre ungewöhnlichen Arbeiten, welche die Gedanken der Besucher spazieren lassen und ihnen Assoziationsfreiräume eröffnet.

Die Vernissage findet am Donnerstag, 28. August um 20 Uhr in der BBK Torhaus-Galerie, Humboldtstraße 34 statt. Aus dem Vorstand begrüßt Volker Veit die Besucher und die Kunsthistorikerin Dr. Regine Nahrwold führt in das Werk von Janine Kortz-Waintrop ein.

Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 15 bis 18 Uhr, Donnerstag 15 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr. Sonderführung am Sonntag, 7. September um 14 Uhr mit Dr. Regine Nahrwold.


zur Startseite