Sie sind hier: Region >

Ausstellung „Martin Luther und das Judentum“ verlängert



Braunschweig

Ausstellung „Martin Luther und das Judentum“ verlängert


Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Ausstellung „Martin Luther und das Judentum“ wurde verlängert und kann bis einschließlich Montag, 22. Mai 2017, in der Katharinenkirche besichtigt werden.



Die Ausstellung bietet eine ausgewogene und informative Darstellung dieses schwierigen aber – auch 2017 – notwendigen Themas. Aus öffentlichen Diskussionen und Vorträgen bleiben oft nicht mehr als ein paar Zitat-Fetzen übrig, die viele mehr verwirren als aufklären. Die Wander-Ausstellung, die ab nächsten Donnerstag auf dem Evangelischen Kirchentag in Berlin zu sehen sein wird, arbeitet das Thema hervorragend auf. Sie können gerne einen Katalog erwerben, der über Bilder und Texte der Schautafeln noch weiteres enthält. Weitere Materialien liegen für Sie bereit.

Diese Ausstellung ist aus einer christlich-jüdischen Zusammenarbeit zwischen der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz (EKBO) und dem Touro College in Berlin hervorgegangen.


zur Startseite