Sie sind hier: Region >

Jörg Scheibe im Werkschauraum - Braunschweig in POP ART



Braunschweig

Jörg Scheibe im Werkschauraum - Braunschweig in POP ART


Jörg Scheibe und Dr. Burkhard Budde. Foto: privat
Jörg Scheibe und Dr. Burkhard Budde. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Kunst-Fotografie von Jörg Scheibe, so Dr. Burkhard Budde in seiner Ansprache anlässlich der Ausstellungseröffnung der fotografischen Kunstwerke von Jörg Scheibe am 2. Februar im Werkschauraum, Ernst-Amme-Straße 24, hat insbesondere eine dreifache Perspektive:



"Die Fotos stellen eine soziale und therapeutische Brücke dar. Sie zeigen zum Beispiel Mitarbeiter des Klinikums, die freundlich und höflich, engagiert und qualifiziert sind, sich vor allem um den einzelnen Patienten kümmern. Jörg Scheibe, der selbst als Krankenpfleger gearbeitet hat, kennt die Seele eines Krankenhauses. Er weiß, dass Mitarbeiter Wertschätzung und Anerkennung brauchen, damit sie motiviert und engagiert bleiben und durch ihre Beziehungsarbeit dem Patienten Ängste nehmen und Vertrauen aufbauen können. Seine Fotos bewegen Mitarbeiter und Patienten und spiegeln die Kultur wider, die angestrebt wird, damit es zur Begegnung auf Augenhöhe kommen kann.Die Fotos stellen eine künstlerische Sehschule der Wirklichkeitswahrnehmung dar. Als Reportage- Bilder fangen sie Momente ein, die Mut machen, die Wirklichkeit neu oder anders kennen- und schätzen zu lernen.


Foto: Carola Ehlers




Jörg Scheibe leiht dem Betrachter gleichsam seine Augen, um mit eigenen Augen auf Entdeckungsreise zu gehen. Die Fotos sind Türöffner zum bunten Leben in Braunschweig. Jörg Scheibes Pop-Art macht neugierig auf Braunschweig und in Braunschweig. Es sind keine Panik-Fotos, die den Betrachter in die Enge des Denkens, Fühlens und Verhaltens treiben. Auch keine Gute-Laune-Fotos, bei denen der Betrachter an der emotionalen, kognitiven und sozialen Oberfläche verharrt. Sondern ganzheitlich ausgerichtete Türöffner-Fotos, die Realität und Fiktion dynamisch und spielerisch mischen und mit farbenfroher Leichtigkeit Freude bereiten – und Freunde gewinnen", so Budde.

Infos:


Jörg Scheibe: Braunschweig in POP ART
Werkschauraum, Ernst-Amme-Straße 5, 38114 Braunschweig
Bis zum 10. März 2017
Dienstags und Donnerstags: 17-19 Uhr


[ngg_images source="galleries" container_ids="1467" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite