Braunschweig

Ausstellungseröffnung RUTH REICHE: „Zeichnung“



Artikel teilen per:

15.02.2016


Braunschweig. Ausstellungseröffnung RUTH REICHE: „Zeichnung“, am Freitag, 4. März 2016 um 18 Uhr, Ladenatelier „Tatendrang-Design“, Breite Straße 18a. Ausstellungsdauer: 4.3. bis 2.4.2016.

Ruth Reiche (*1983 in München) ist freischaffende Künstlerin und Kunstwissenschaftlerin. Von 2003–2005 studierte sie Medieninformatik und anschließend von 2005–2009 Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Philosophie, alles an der „Ludwig-Maximilians-Universität“ in München. 2015 promovierte sie über „Strategien des Narrativen im kinematographischen Raum“ an der „Freien Universität“ in Berlin. Außerdem war Ruth Reiche von 2011–2015 projektbezogen als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der „Technischen Universität“ in Darmstadt tätig und verbrachte 2011 dank eines Stipendiums (PROMOS) einige Zeit an der „Fudan Universität“ in Shanghai.

Seit etwa 2007 hat die Künstlerin ihre Liebe zur Zeichnung entdeckt und stellt diese aus. Ab 2012 hat sie außerdem das Bloggen für sich entdeckt. Seit 2014 ist Ruth Reiche nun freiberuflich als Künstlerin & Illustratorin tätig, wodurch wir sie auch kennenlernen durften. Seit November 2015 arbeitet sie zusätzlich als „Lehrkraft für besondere Aufgaben“ im Bereich Bildkompetenz am Kunstgeschichtlichen Seminar der „Georg-August-Universität“ in Göttingen. Nach einigen Gruppenausstellungen hat Ruth nun bereits ihre zweite Einzelausstellung, diesmal im Braunschweiger „Tatendrang“-Laden.


zur Startseite